Spiel: 4-6 Ecken Gruppen

Unterkategorie
Gruppenpädagogik
Dauer
bis zu 30 Minuten
Teilnehmeranz.
12 - 60
Material
Bezeichnung
Anzahl
Variiert mit TN-Zahl
Flipchart-Bögen
6
nein
Wo kann man die Aktion machen?"
    Ziele: Was soll mit der Methode erreicht werden?
    Klärung von Erwartungen an und Verständnis von "Gruppe"
    Kurzbeschreibung: Worum geht's?
    In 4 bis 6 Ecken des Raumes werden verschiedene, gezeichnete Bilder von Gruppen gehängt - es folgt ein Austausch in Kleingruppen.
    Ablauf: Beschreibe genau die einzelnen Schritte! Mach Zeitangaben, gib Aufgabenstellungen etc
    Vorbereitung: Bilder zeichnen

    In 4 bis 6 Ecken des Raumes werden verschiedene, gezeichnete Bilder von Gruppen gehängt, z. B. Seilschaft, Schwammlergruppe, Fahrzeuggetriebe, Familie, Kette o.a.. Die Teilnehmenden werden eingeladen, sich jenes Bild auszusuchen, das am ehesten dem Bild der Gruppe entspricht, das sie haben. Die um ein Bild versammelten Gruppenmitglieder erzählen einander, was sie an dem Bild schätzen. Danach kann die Gruppe eine Möglichkeiten-Grenzen-Liste machen, was ermöglicht dieses Bild, was engt ein oder was verhindert. Danach können die Kleingruppen auf ihren handschriftlichen Listen das hervorheben, was sie Hier und Jetzt in der Gruppe erleben und wahrnehmen.

    Weitere Infos/Literatur:
    - Reinhold Rabenstein, Renè Reichel, Michael Thanhoffer: Das Methoden-Set, 3. Gruppen erleben, Hrsg. AGB-Arbeitsgemeinschaft für Gruppenberatung, Wien 12. Auflage 2004 - Spencer Johnson, Die Mäusestrategie Veränderungen erfolgreich begegnen, Aus dem Amerikanischen von Gaby Turner – 4. Aufl. – Kreuzlingen; München, Hugendubel 2000 - Paul Lahninger, Lebendig und kreativ – Arbeits- und Methodenbuch für Teamentwicklung, Hrsg. AGB-Arbeitsgemeinschaft für Gruppenberatung, Wien, 2. Auflage 1999 - Henri Tajfel, Gruppenkonflikt und Vorurteil, Bern; Göttingen, Seattle, Toronto, Verlag Hans Huber - Fachlexikon der sozialen Arbeit, hrsg. vom Deutschen Verein für Öffentliche und Private Fürsorge, 3. Auflage, Frankfurt am Main 1993 - Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V. Arbeitshilfe zur Grundausbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit; Kiel 1993 - VCP Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder, VCP –Spuren/ Kurs halten, Kassel 2005

    ursprünglich eingetragen von: s.richter@luth-braunschweig.de
    Schlagworte
    Anhang
    Aufwand
    mittel
    Keine Kommentare