Centspiel

Unterkategorie
genderorientierte Jugendarbeit
Dauer
bis zu 30 Minuten
Teilnehmeranz.
5 - 30
Alter
8 - 30
Material
Bezeichnung
Anzahl
Variiert mit TN-Zahl
Geldstück
1
nein
Wo kann man die Aktion machen?"
  • Bühne/Theaterraum
Kurzbeschreibung: Worum geht's?
Ein Geldstück muss auf verschiedene Weise im Kreis herum gegeben werden.
Ablauf: Beschreibe genau die einzelnen Schritte! Mach Zeitangaben, gib Aufgabenstellungen etc

Die Spieler sitzen im Kreis. Das Geldstück, mit dem gespielt wird, wird auf den Handrücken des Spielleiters gelegt. Nun gibt dieser es seinem Nachbarn so weiter, dass es bei ihm ebenfalls auf dem Handrücken liegt. Dabei darf er nicht die andere Hand zur Hilfe nehmen. Wie die Übergabe gemacht wird, ist den beiden jeweils Beteiligten überlassen, das Geldstück darf aber nicht herunter fallen. Falls es doch herunter fällt, müssen die beiden die Übergabe solange noch einmal probieren, bis es klappt.


Die nächsten Runden werden jedesmal schwieriger:


  • Weitergabe von kleinem Finger zu kleinem Finger
  • Weitergabe von Arminnenseite zu Arminnenseite
  • Weitergabe von Fuß zu Fuß
  • Weitergabe von Stirn zu Stirn
  • Weitergabe von Oberschenkel zu Oberschenkel
  • Weitergabe von Bauch zu Bauch (am Boden liegend)

Bemerkungen


Im Zuge der Euro-Umstellung wurde das Spiel, das ursprünglich "Pfennigspiel" hieß, in "Centspiel" umbenannt. ;-)


Dieses Spiel stammt von www.spieledatenbank.de und wurde unter der CC-Lizenz "by-nc-sa" (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/de/) erstellt.

Schlagworte
Anhang
Aufwand
wenig
Actionfaktor
Keine Kommentare