Bierdeckelspiel

Unterkategorie
Dauer
bis zu 30 Minuten
Teilnehmeranz.
10 - 100
Alter
5 - 60
Material
Bezeichnung
Anzahl
Variiert mit TN-Zahl
Bierdeckel
100
nein
Würfel
2
nein
Trillerpfeife
1
nein
Makierungen
6
nein
Wo kann man die Aktion machen?"
  • Wald
  • Sportplatz
  • Kleingruppenräume
Kurzbeschreibung: Worum geht's?
Das turbulente Mannschaftsspiel erfordert einen großen Raum (oder eine Wiese, dann sollte es allerdings relativ windstill sein), welcher durch eine Mittellinie in zwei etwa gleich große Hälften geteilt wird.
Ablauf: Beschreibe genau die einzelnen Schritte! Mach Zeitangaben, gib Aufgabenstellungen etc

Jeder Mannschaft wird ein Feld zugeteilt, in dem sie sich verteilt. Die Bierdeckel werden aber noch nicht angefasst!
Der Spielleiter würfelt nun mit zwei Würfeln, bildet aus den beiden Ziffern die größere der beiden möglichen Zahlen (also z.B. aus 4 und 2 ==> 42, nicht 24) und ruft diese so, dass alle es hören können. Anschließend gibt er das Startzeichen. Nun beginnen beide Mannschaften, möglichst viele Bierdeckel aus dem eigenen in das gegnerische Feld zu befördern. Dabei dürfen die Spieler die Mittellinie nicht übertreten.
Nach einer Minute beginnt der Schiedsrichter von Eins bis zur gewürfelten Zahl zu zählen, wobei er nur die Eins laut nennt. Sobald er fertig ist, pfeift er das Spiel ab, woraufhin alle sofort alle Bierdeckel, die sie noch in der Hand halten, im eigenen Feld fallen lassen müssen. Anschließend wird gezählt. Gewonnen hat die Mannschaft, die die wenigsten Bierdeckel in ihrem Feld hat.


Bemerkungen


Der größere Aufwand ist der, nach dem Spiel alle 100 Bierdeckel wieder einzusammeln.


Dieses Spiel stammt von www.spieledatenbank.de und wurde unter der CC-Lizenz "by-nc-sa" (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/de/) erstellt.

Schlagworte
Kontaktlos
Anhang
Aufwand
viel
Actionfaktor
Keine Kommentare