Das letzte Hemd/ schmutzige Wäsche

Unterkategorie
Partizipation/Beteiligung
Dauer
bis zu 30 Minuten
Teilnehmeranz.
8 - 20
Alter
10 - 14
Material
Bezeichnung
Anzahl
Variiert mit TN-Zahl
Wo kann man die Aktion machen?"
  • Kleingruppenräume
  • Seminarraum
Ziele: Was soll mit der Methode erreicht werden?
Wünsche, Kritik spielerisch äußern
Kurzbeschreibung: Worum geht's?
Ein Stück Papier wird über eine Geschichte in ein Hemd verwandelt, auf das dann entweder Wünsche (das letzte Hemd würde ich geben für...) oder negative Kritik (schmutzige Wäsche) geschrieben wird.
Ablauf: Beschreibe genau die einzelnen Schritte! Mach Zeitangaben, gib Aufgabenstellungen etc
Ein Stück Papier wird in zumeist bekannter Art zu einem Schiffchen gefaltet. Der Moderator erzählt eine Geschichte z.B. mit einem Schiff auf hoher See, das in einem Orkan kommt und beschädigt wird, die Mannschaft über Bord geht, und ihre schmutzigen Hemden im Meer treiben oder mit Schiffbrüchigen, die nur noch ein Hemd haben- der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass gegen Ende der Geschichte vom Schiffchen der Bug, das Heck und die Mastspitze abgerissen werden und das Papier zu einem Hemd entfaltet wird. Auf dieses entstandene Hemd werden nun entweder die Wünsche oder die Kritikpunkte aufgeschrieben und an einer Leine für alle sichtbar aufgehängt werden. Die Aspekte werden nun besprochen, Umsetzungsmöglichkeiten für Verbesserungen gesucht.
Schlagworte
Diskussion, Partizipation, Kontaktlos
Anhang
Aufwand
wenig
Keine Kommentare