Jugend meets Politik beim Open- Air- Konzert

Unterkategorie
Partizipation/Beteiligung
Dauer
über 1 Stunde
Teilnehmeranz.
12 - 20
Alter
16 - 21
Material
Bezeichnung
Anzahl
Variiert mit TN-Zahl
Infostände
0
nein
Verpflegung
0
ja
Finanzen für Bands
0
nein
Wo kann man die Aktion machen?"
  • Seminarraum
  • Innenstadt
Ziele: Was soll mit der Methode erreicht werden?
Die Jugendlichen sollten sich mit dem Thema „Wahlen“ auseinandersetzen, die KandidatInnen sich mit Jugendthemen und alle gemeinsam noch Spaß beim Open Air haben.
Kurzbeschreibung: Worum geht's?
Die Durchführung eines Open Air Konzertes mit einheimischen Bands und der Begegnung mit Kandidierenden der Kommunalwahl.
Ablauf: Beschreibe genau die einzelnen Schritte! Mach Zeitangaben, gib Aufgabenstellungen etc
Durch Vorbereitungsabende in den verschiedenen Jugendclubs und Vereinen der Raumschaft wurde die Idee verbreitet und auf das Thema vorbereitet. Die einzelnen Clubs und Vereine konnten sich alleine oder gemeinsam mit einem Stand auf dem Open Air-Gelände präsentieren und mit den Kandidaten ins Gespräch kommen.

Vorgehensweise & Ablauf
1. Einzelvorbereitung in den jeweiligen Clubs oder Gruppierungen
2. Gespräche mit den KandidatInnen
3. Diskussionsrunde mit Jugendlichen und KandidatInnen vor dem Open Air im Jugendclub.
4. Präsentation der Gruppen an den einzelnen Ständen beim Open Air mit Themen wie:
• Umwelt und Naturschutz
• Eigene Räume für Jugendliche
• Mehr Unterstützung für ehrenamtliche in Vereinen
• Beruf und Ausbildung

Eigene Bewertung
Durch die Mitarbeit und die Bereitschaft der einzelnen Gruppen war die Aktion zu schaffen. Elf teilnehmende Gruppen zeigten, das diese Art von Wahldiskussion Vorteile hat. Beim Open Air kamen ca. 800 Jugendliche und KandidatInnen. Hervorzuheben ist sicher, dass die Mehrzahl der KandidatInnen bis zum Ende der Veranstaltung blieben. Wichtig war die Mitarbeit des Gemeindbauhofes und die Gallionsfigur der Bürgermeister,der für die
Einladungen sorgte und die Veranstaltung offiziell eröffnete.

Quelle:
„In Zukunft mit uns – 
Arbeitshilfe für Wahlveranstaltungen”
Landesjugendring Baden-Württemberg e.V.
www.ljr-bw.de
Schlagworte
Politiker, Kontakt, Begegnung, Partizipation, Konzert
Anhang
Aufwand
sehr viel
Keine Kommentare