Let´s talk about politics

Unterkategorie
Partizipation/Beteiligung
Dauer
über 1 Stunde
Teilnehmeranz.
20 - 60
Alter
14 - 21
Material
Bezeichnung
Anzahl
Variiert mit TN-Zahl
Flyer
0
nein
Verpflegung
0
ja
Getränke
0
ja
abhängig von den gewählten Methoden
0
nein
ggf. Mikrofonanlage
0
ja
Wo kann man die Aktion machen?"
  • Seminarraum
Ziele: Was soll mit der Methode erreicht werden?
Begegnung Jugendliche & Politiker
Kurzbeschreibung: Worum geht's?
Drei kleinere Talkrunden von PolitikerInnen und Jugendlichen in der Jugendgruppenstunde
Ablauf: Beschreibe genau die einzelnen Schritte! Mach Zeitangaben, gib Aufgabenstellungen etc
Idee
Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe wird jeweils ein-e Politiker-in (z.B. die Landtags-/Bundestagsabgeordneten aus der Region) in die Gruppenstunde einer Mitgliedsgruppe eingeladen. Dadurch haben die Politker-innen die Gelegenheit, Jugendarbeit einmal „live” zu erleben und können in die Gruppenarbeit einbezogen werden. In dieser den Jugendlichen vertrauten Atmosphäre können dann 3 Talkrunden (jeweils 15-20 Minuten), aufgelockert durch jugendgruppenspezifische Aktionen stattfinden. Es bietet sich an, die Jugendgruppe vorher auf die Veranstaltung vorzubereiten und gemeinsam Themen zu erarbeiten, die in den Talkrunden aufgegriffen werden sollen. Zum Abschluss der Veranstaltung kann es dann noch etwas zu Essen geben (belegte Brötchen, Gegrilltes,...), dadurch wird die Möglichkeit zu informellen Kontakten und Gespräche in kleinen Gruppen gegeben. Auch wenn die Veranstaltungen bei einer Jugendgruppe stattfinden, sollten sie für andere Interessierte offen sein.

Vorgehensweise & Ablauf
• Informiert die Politiker-innen über euer Vorhaben und bittet um Terminvorschläge.
• Sucht euch anschließend Jugendgruppen, die zu diesen Terminen ihre Gruppenstunden haben.
• Dann folgt gemeinsam mit den Jugendgruppenleiter-inne-n der beteiligten Gruppen die Vorbereitung der Veranstaltung (Moderation, Themen, Methoden, Ablauf).
Schlagworte
Politiker, Jugendliche, Kontakt, Begegnung, Partizipation
Anhang
Aufwand
sehr viel
Keine Kommentare