Und wann ist es Liebe?

Unterkategorie
genderorientierte Jugendarbeit
Dauer
bis zu 1 Stunde
Teilnehmeranz.
10 - 24
Material
Bezeichnung
Anzahl
Variiert mit TN-Zahl
Wo kann man die Aktion machen?"
  • Seminarraum
Ziele: Was soll mit der Methode erreicht werden?
In der Übung sollen sich die Teilnehmenden damit auseinandersetzen, wie sie bestimmte Verhaltensweisen von gleichgeschlechtlichen und verschiedengeschlechtlichen Paaren wahrnehmen. Dadurch soll eine Reflexion der eigenen Einstellung gegenüber unterschiedlichen sexuellen Orientierungen angeregt werden.
Kurzbeschreibung: Worum geht's?
Ablauf: Beschreibe genau die einzelnen Schritte! Mach Zeitangaben, gib Aufgabenstellungen etc
Ausdrucken / kopieren von Pappkärtchen (Siehe Anhang.), die A4-Blätter werden beschriftet: 1. >Mädchen & Junge<, 2. >Mädchen&Mädchen<, 3. >Junge&Junge<

In drei Kleingruppen sollen für ein vorgegebenes Paar (1 Junge + 1 Mädchen / 2 Jungen / 2 Mädchen) einige Verhaltensweisen, die auf Pappkärtchen notiert sind, in eine Reihenfolge von >harmlos-freundschaftlich< bis >Liebesbeziehung<. Anschließend sollen sie einen Punkt festlegen, ab dem sie eindeutig von einer Beziehung ausgehen.
Schlagworte
Gender, Sexualität, Sexuelle Orientierung
Aufwand
Keine Kommentare